Sortierfelder dienen der automatischen Sortierung bzw. Nummernvergabe. Diese können dann zur Sortierung oder Positionierung verwendet werden.

Feld braucht einen Kennzeichner: A-Number oder Id-Number

Das Feld arbeitet dann für die aktuelle Id Kombination, d.h. die Werte der anderen Id Felder bilden den Teilbereich, in dem sortiert wird. Das können z.B. alle Ansprechpartner einer bestimmten Firma (Tabellen-Id ist dann ID) oder alle Kinder in einem Baum (Vater-Id ist dann ID).

Für diesen (ID) Bereich soll dann folgendes gelten:

  • Bei neuem Satz wird die nächste freie Nummer eingetragen
  • Wird eine Nummer manuell eingegeben, die schon vorhanden ist, wird diese „eingeschoben“, d.h. die alte Nummer und die höheren werden um 1 erhöht
  • Wird eine Nummer gelöscht, so werden die höheren Nummer um 1 verringert, um Lücken zu schließen
  • Wird eine vorhandene Nummer geändert, so werden die Nummern zwischen dem alten Wert und dem neuen Wert angepasst. Wird z.B. aus der Nummer 20 eine 10, so werden die alten Nummern 10 bis 19 um 1 erhöht.