=> if DV1.F123 <> 1 then C7.Activate()
=> if DV1.F123 <> 1 then C7.Activate() else C8.Activate

Fallunterscheidungen können mit end if abgeschlossen werden. Alternativ können Sie aber auch den
ganzen Ausdruck klammern wie in folgendem Beispiel, und so das ‚end if‘ vermeiden:
=>C1.Activate() + (if DV1.F123 <> 122 then C7.Activate()) + C2.Activate()

In jeden Fall bildet die gesamte Fallunterscheidung (egal ober mit ‚end if‘ abgeschlossen oder
geklammert, eine Aktion. Die nachfolgende Aktion schließt sich folglich nach einem + oder ‚and‘ an.
Selbstverständlich können Fallunterscheidungen beliebig tief kaskadiert werden, ebenso wie die
Klammerung als solche.