Funktioniert indem man die Rückgabewerte addiert, z.B:
=> Aktion1 + Aktion2 + Aktion3
oder als logische Verknüpfung (ermöglicht clevere Tricks mit den
Rückgabewerten):
=> Aktion1 AND Aktion2 AND Aktion3
=> Aktion1 and Aktion2 and Aktion3
=> Aktion1 and (Aktion2 or Aktion3)

Achtung: modale Seitenaufrufe mit Run(„MyApplet“) liefern einen Returnwert zurück, der nicht
unbedingt numerisch sein muss. Deshalb führt eine Verkettung solcher Aufrufe über + oder and i.d.R.
zum Fehler! Stattdessen sollte der Rückgabewert direkt verwertet oder zwischengespeichert werden,
z.B. in der Art von (MyVariable := Run(„MyApplet“))